DIE KLANGVOLLSTE SPRACHE EUROPAS

 

Finnisch ist klangvoll: In keiner europäischen Sprache kommen dermassen viele Helllaute vor.

 

 

 

Das Italienische gilt als klangvoll, weil es viele Helllaute hat

 

Sprachen, die viele Helllaute verwenden, gelten als klangvoll. Als klangvollste Sprache in Europa gilt die italienische Sprache. Zu dieser Auszeichnung ist sie gekommen weil in ihr im Vergleich zu den Konsonanten die hell tönenden Vokale überwiegen.

 

 

Ein Wissenschafter misst nach

 

‚Stimmt gar nicht‘, sagt ein Wissenschafter. Es ist nicht das Italienische, das die die klangvollste Sprache in Europa darstellt - es ist das Finnische.

 

Der Wissenschafter hat nachgeschaut, wie die Konsonanten und Helllaute in den verschiedenen Sprachen verteilt sind.

 

Im Italienischen sind die Leiselaute knapp  in der Mehrzahl.

 

 

Im Finnischen jedoch sind die Hellaute in der Mehrzahl.

 

 

Damit ist der Beweis erbracht: Die italienische Sprache ist  klangvoll.

 

Noch klangvoller aber ist das Finnische.

 

 

 

 

Quelle: Lauri Kakulinen: Structure and Development oft he Finnish Language

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0