berufsschule für faulpelze

ein Buch für Berufsschülerinnen und Berufsschüler

 

 

 

 

Was haben Sie davon, wenn Sie dieses Buch lesen?

 

 

Dieses Buch kann Ihnen nicht sagen, wie Sie ohne Lernen durch die Berufsschule kommen.

 

Aber es zeigt Ihnen, wo Sie beim Lernen Zeit sparen können.

 

 

Oder anders gesagt:

 

Es zeigt Ihnen, wie Sie lernen müssen, damit beim Lernen auch wirklich etwas herausschaut...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AUS DEM INHALT

 

 

 

Schlafen Sie gut: Wie Sie beim Lernen Zeit sparen können, indem Sie manchmal nicht lernen - sondern eben schlafen.

 

Wie Sie Zeit sparen, wenn Sie wissen, was an der nächsten Prüfung kommt  (und einige praktische Ratschläge, wie Sie herausfinden, was an der nächsten Prüfung kommt).

 

Wie Sie Zeit sparen, indem Sie den Stoff nicht immer und immer und immer wieder durchlesen

 

Wie Sie Zeit sparen, indem Sie nicht immer alles verstehen wollen

 

Wie Sie Zeit sparen, indem Sie beim Lernen manchmal an die Decke starren.

 

Wie Sie jeden Menge Zeit sparen, indem Sie eine sensationell gute Lernmethode einsetzen

 

 

Wie Sie mit der Prüfungsangst umgehen sollen

 

 

Wie Sie Zeit sparen, indem Sie einigermassen ordentlich sind

 

 

Wie Sie Zeit sparen, wenn Sie wissen, was 'Stofflücken' sind

 

Wie Sie Zeit sparen, indem Sie den Papierkorb richtig benutzen

 

 

 

 

Für wen ist das Buch gedacht?

 

 

Gedacht ist es zuerst einmal für die Berufsschülerinnen und Berufsschüler selbst.

 

Gedacht ist es für Ausbildnerinnen und Ausbildner, die daran interessiert sind, dass Ihre Lernenden sinnvoll für die Berufsschule lernen. Oder die sich mit der Berufsschule schwer tun.

 

Gedacht ist es für alle jene Beratungsstellen, die mit Berufsschülerinnen und Berufsschüler zu tun haben - und die ihnen dann gute Ratschläge geben wollen, wenn es um die Berufsschule geht.

 

 

 

 

 

 

HP. Weiss

 

Berufsschule für Faulpelze. Mit möglichst wenig Lernen zu möglichst guten Noten.

 

 

EBook  tolino-media.de   30 S.   Fr. 1.50

 

Erhältlich bei Verlag Weltbild und bei Hugendubel.

 

 

 

Leseprobe hier